Gefahr Social-Media-Sucht:
Weimarer Kultur-Express zeigt "Online"


15. März 2022


Welche Schattenseiten es haben kann, ständig online zu sein, ist Thema des Theaterstücks "Online" von Katrin Heinke, mit dem das Tourneetheater Weimarer Kultur-Express am 14. März 2022 im Foyer der Mehrzweckhalle gastierte. Im Mittelpunkt des Stücks steht die Schülerin Jule (Sonja Elisabeth Martens, Foto links), die sich nichts sehnlicher wünscht, als ein Smartphone. Als sie es schließlich zum Geburtstag geschenkt bekommt, kann sie endlich jederzeit und von überall auf das Internet zugreifen. Während Social Media und Spiele zunehmend Jules Leben bestimmen, verliert die reale Welt mit Hobbys und bester Freundin (Lorena Steffl) immer mehr an Bedeutung. Auch die sonst harmonische Beziehung zu ihrer Mutter (ebenfalls Lorena Steffl) leidet darunter. Als Jule die Schule vernachlässigt, mit einem dubiosen Unbekannten chattet und in kostspielige Abofallen gerät, eskaliert die Situation.

Für die etwa einstündige Vorstellung wurden die beiden Darstellerinnen von den rund 200 Schülerinnen und Schülern im Publikum mit lautem Applaus bedacht. Das Stück soll den Klassen verschiedener Bildungsgänge als Grundlage für Gespräche über die Gefahren und den bewussteren Umgang mit digitalen Medien dienen. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Schulsozialarbeit des BSZ Stendal.

 

 

Foto © BSZ Stendal