Europaschule: Französische Schüler und Lehrkräfte zu Gast in Stendal


6. Oktober 2021

Im Rahmen der seit 2007 bestehenden Schulpartnerschaft des BSZ Stendal mit dem Lycée Albert Bayet im französischen Tours absolvieren derzeit vier Schüler aus Frankreich ein vierwöchiges Betriebspraktikum im BMW-Autohaus B&K in Stendal. Der Aufenthalt umfasst auch einen Besuch am BSZ. Los ging es für die angehenden Karosseriemechaniker am 27. September 2021. Ein erstes Kennenlernen von französischen und deutschen Schülern fand am Tag darauf statt. Gemeinsam besuchten sie die Autostadt und die Experimentierlandschaft phaeno in Wolfsburg. Nach Deutschland begleitet wurden die Jugendlichen für einige Tage von den Deutschlehrerinnen Marie-Noelle Rougeot und Margot op den Akker, die die Gelegenheit nutzten, sich nicht nur den Praktikumsbetrieb, sondern auch die Hansestädte Stendal und Tangermünde anzuschauen. Zudem gab es am 29. September 2021 einen Austausch mit der Schulleitung, Lehrkräften und Mitgliedern der BSZ-Europagruppe, welche Bildungsgänge für künftige Praktika in Frankreich – und umgekehrt – infrage kämen und wie sich die langjährige Partnerschaft auch weiterhin erfolgreich gestalten lässt. Für einen kleinen Imbiss sorgte an diesem Tag die Kinderpflegeklasse KIP20.


 

 

Foto © BSZ Stendal